cyrine serghini

Ich bin dankbar für meinen Beruf, für die Menschen, die mich bis dahin begleitet haben, und dafür, meine Liebe und Leidenschaft mit anderen zu teilen. 

Ich bin der Überzeugung, jedermann hat eine Berufung - manche finden sie eher, manche brauchen länger.

Ich für meinen Teil habe sie sehr früh gefunden, eine Faszination dafür entwickelt, die mich in ihren Bann gezogen hat und die mich bis heute nicht mehr losgelassen hat.

Das Haar und der Mensch, der es trägt.

 Meine Arbeit ist sehr intuitiv und somit individuell. 

Ich bin neugierig und hungrig nach dem Leben; ich finde täglich Inspiration in immer neuen Dingen. Ich bin der Überzeugung, jedermann  trägt Schönheit in sich, und sehe es als meine Aufgabe, diese ans Tageslicht zu bringen. 

 

 


la cyma

 

Seit 2012 gibt es nun unser Geschäft an der Neustadtgasse in Winterthur. Es ist ein Ensemble aus einem gemütlichem Café, dass sich in den Abendstunden zu einer Bar mit den besten Cocktails verwandelt, inmitten dessen befindet sich mein Coiffeursalon, in dem ich Tag und Nacht die liebsten Gäste empfange, um deren Haare zu färben, schneiden und frisieren.

Es ist ein wundervoller Ort, den meine zwei Geschäftspartner und ich geschaffen haben. Der Name La Cyma stellt sich aus den Anfangsbuchstaben unserer Namen  zusammen: Laura, Cyrine und  Marco.

Wir haben laufende Ausstellungen lokaler Künstler, deren Bilder unsere Wände schmücken.


paris

Seit dem Jahr 2015 bin ich Mitglied des Fashion Extreme Teams in Paris, einer Organisation, die eine alljährliche Show im Rahmen der Fashion Week Paris organisiert. Es ist ein Projekt im wohltätigen Sinne. Was wir dabei verdienen kommt diversen Hilfsprojekte auf den Philippinen zugute.